Montag, 24. Februar 2014

Meine Tunika ist fertig

Ja, tatsächlich meine Tunika ist fertig. Fotos habe ich aber leider noch keine gemacht. Das Wetter war bis vor kurzem noch nicht so schön wie jetzt. Also um Fotos zu machen und die Sonne zu nutzen. 

Also habe ich an meiner Weste weiter genadelt und bin nun schon an der Kapuze.

Rechte Seite ;-))
Linke Seite ;-))
Die Schulterteile habe ich mit dem Maschenstich zusammengestrickt und etwa die Hälfte der Maschen übrig gelassen. Diese nutze ich nun für die Kapuze.

Soll hier noch ein Reißverschluss rein?

Ärmel kommen hier nicht dran.
 Das soll ja eine Weste werden ;-)) Hierfür habe ich gerade einmal mit dem dritten Knäuel vom Alizegarn angefangen. Es ist so ergiebig (550 m / 100g). Das reicht und reicht und reicht. Was ich wohl aus den restlichen Knäulen stricke? 

Das Zopfmuster aus meinem Wikingerstrickbuch ist an der Vorderkante jeweils sowie auf dem Rücken mittig angeordnet. Es zieht sich auch bei der Kapuze so weiter fort. Also pro Reihe habe ich nun drei Zöpfe auf der Nadel. Die Weste ist in einem Stück von unten nach oben gestrickt. Eine Anleitung gibt es hierfür nicht.

Dann allen noch einen angenehmen Tag.

Lieben Gruß und genießt die schönen warmen Sonnenstrahlen.



Mittwoch, 12. Februar 2014

Ein kleiner Zwischenbericht

Hier schicke ich euch mal einen kleinen Eindruck von meiner Tunika. Das Rückenteil ist fertig. Ich habe es mal zur Ansicht an meine Schneiderpuppe festgeheftet. Das Vorderteil ist auch schon fast fertig. Momentan stricke ich gerade an den Seiten des Ausschnitts. Dann noch die Ärmel und schon hat man wieder ein sehr schönes Einzelstück. Ich freue mich schon sehr drauf es zu tragen.

Einmal ohne Blitz...

und hier mit Blitz fotografiert
Es sieht aber so aus wie oben abgebildet von der Farbgebung.

Sobald die Tunika fertig ist, stelle ich sie natürlich hier sofort ein.

Euch allen noch eine angenehme Woche.

Lieben Gruß Grit

Freitag, 7. Februar 2014

Mal so zwischendurch

Heute ist Freitag und ich werde doch gleich noch ein paar Zeilen schreiben. Gern möchte ich euch den aktuellen Stand meiner Tunika zeigen.



Das Onlinegarn Java ist super fließende Wolle. Es strickt sich ganz toll. Ich bin gerade noch an dem Vorderteil und werde heute Abend fleißig weiter nadeln.

In Gedanken schwirren mir schon wieder so viele neue Ideen rum, die ich bei Ravelry gesehen habe.

Wenn wir im April umgezogen sind, bekomme ich mein eigenes Strickregal. Ein passendes Regal ist schon bestellt mit Glastüren. Da werde ich dann meine ganze Wolle reinlegen und kann sie mir immer anschauen. Mensch, darauf freue ich mich schon soetwas von dolle. Das könnt ihr sicherlich verstehen.

Heute geht es wieder zur Besichtigung in die neue Wohnung und dann ist morgen mit meiner Freundin extrem Stricktag angesagt. Super, super Klasse. Ich freue mich schon so sehr.

Außerdem hilft mir der Strickladen, bei dem ich die Wolle und Anleitung für meine Chinesische Jacke (Nr. 555) gekauft habe, bei dem Enträtseln der Anleitung. Die Anleitung ist zwar in deutscher Sprache. Jedoch aus dem dänischen übersetzt. Leider verstehe ich teilweise immer nur Bahnhof. Es konnte mir auch kein anderer aus unserer Strickgruppe behilflich sein. Und bei Ravelry hat es bisher nur eine Person nachgestrickt. Leider auch nur in englischer Version. Also habe ich den Laden direkt angeschrieben. Ich möchte doch so gern die Jacke irgendwann anziehen. 

Dann wünsche ich Euch allen schon einmal ein richtig schönes Wochenende und hoffentlich viel Sonne zum Auftanken.





 Lieben Gruß Grit

Sonntag, 2. Februar 2014

Sooo viele neue Projekte

Es ist sooo viel Zeit vergangen, seit ich zum letzen Mal hier geschrieben habe. 

Wir hatten uns vorgenommen uns eine neue Wohnung zu suchen. Mit nur drei Besichtigungen hat es geklappt. Wir ziehen um. Nun gibt es natürlich sehr viel zu tun. Das muss ich natürlich niemandem erklären. Aber es ist auch sehr schön. Veränderung kann auch sehr gut tun. Wir freuen uns auf die neue Wohnung und neue Umgebung. Obwohl wir in Berlin bleiben ist es als ob wir in eine neue Stadt ziehen. Wir müssen einfach alles neu suchen. Ärzte, Friseur, Bäcker usw. Aber das ist nicht schlimm. Sehr viele Freunde von uns wohnen dort und wir können auf ihre Unterstützung und Hilfe zählen.

Aber nichts desto trotz habe ich natürlich die Zeit genutzt und viele Projekte gestrickt oder angefangen zu stricken. Wie das halt so ist bei den Strickerinnen ;-))

Hier gern einen kleinen Auszug aus meinen Strickprojekten.


Das ist der Bromeliad-Schal. Ich habe ihn aus Drops Alpaca Silk Garn gestrickt. Dafür habe ich knapp 5 Knäule gebraucht. Das Tuch strickt sich sehr gut, obwohl man jede Zeile nach Strickschrift arbeiten muss (auch die Rückseite).

Diesen Pullover habe ich selbst entworfen. Einfach einen RVO gestrickt und dann immer im Farbwechsel nach Lust und Laune gewechselt. Dafür habe ich Fauvelinegarn verwendet. Zum Schluß noch eine Kapuze dran gestrickt und fertig war er. Allerdings hat es auch sehr lange gedauert, da ich hier mit 2,75er Nadel gestrickt hatte. Aber was lange währt wird gut. ;-))
 

In der aktuellen Ausgabe der Onlinezeitschrift Frühing/Sommer 2014 habe ich eine sehr schöne Tunika gefunden. Zufällig hatte ich genau das gewünschte Garn vorrätig und stricke nun diese Tunika. Auch hier wird die Nadelstärke 3 bzw. 2,5 gewünscht. Entsprechend dauert die Fertigstellung natürlich noch etwas an. Aber es macht riesen großen Spaß die Tunika zu stricken.
 

Dies wird eine Weste mit Kapuze. Ich stricke diese West aus türkischem Garn namens Alize Angora Batik. Die Zöpfe habe ich mir aus dem Wikingerbuch heraus gesucht und stricke nun in einem Stück von unten nach oben. Es gibt dafür keine Anleitung nur meine Vorstellung ;-))

Hier habe ich ebenfalls aus dem Garn Alize Angora Gold Batik diesen Pullover gestrickt. Er ist ebenfalls aus der aktuellen Onlinezeitschrift. Ich muss nur noch die Nähte schließen und schon kann er getragen werden. Da das Alizegarn so ergiebig ist, habe ich diesen Pullover gerade einmal aus zwei Knäulen gestrickt. 100 g etwa 500 m Lauflänge.

Dann wünsche ich schon einma allen meinen Lesern noch ein angenehmes Wochenende und eine schöne Woche.