Samstag, 13. Februar 2016

Was für ein herrlicher Kurzurlaub

Es war zwar nur eine Woche. Aber wir hatten das Gefühl als wren es 14 Tage Urlaub gewesen. So soll es wohl sein. Völlig stressfrei schöne Dinge sehen und erleben. Wellnessen mit Töchterchen, beim Friseur endlich das graue Haar übertünchen und kurz schneiden. Oma und Opa besuchen und noch in Möbelhäuser fahren und dort einkaufen.

Letztes Wochenende hatten wir einen lieben Freund in der Reha-Klinik Bad Staffestein besucht. Wir wussten gar nicht, dass in Franken auch Karneval gefeiert wird. Man hört immer nur von den anderen Hochburgen. Hier ging es aber auch ordentlich zur Sache.







Viele Strick- und einige Nährprojekte konnte ich ausprobieren und beenden. Aber schaut selbst.

Diese Sotura habe ich aus Farbverlaufgarn gestrickt. Ich habe noch ein paar Schätzchen davon und wollte mal wieder ein Knäuel verarbeiten. Anbieter von diesen Farbverlaufsgarnen findet ihr überall im Internet.

Dieses wunderschöne Traumsternetuch habe ich gestrickt. Ein ganz tolles Garn und die Anleitung ist sehr gut zu verstehen und nachzuarbeiten. Ihr findet es im Internet unter Wollträume.



Das sind Leseknochen. Sie müssen noch mit Füllmaterial ausgepolstert werden.



Diese kleinen Beutelchen habe ich in den letzten Tagen genäht. Man kann sie natürlich auch wenden und mit leckeren Sachen befüllen.

Diese herrliche Häkeljacke wird von rechts nach links gearbeitet. Einfach nur halbe und ganze Stäbchen im Wechsel.


UND mein Näh-, Strick-, Meditations- und Lesezimmer ist nun auch fertig. Sicherlich fehlt noch das eine oder andere Bild an der Wand. Aber so gefällt es mir nun viel besser und ich kann an einem ordentlichen Tisch arbeiten. Ich bin einfach nur begeistert.




Den Samstag haben wir genutzt, um in den Garten zu fahren. Die Wildschweine waren mal wieder auf unserem Grundstück. Sie finden immer wieder Schlupflöcher, durch die sie in unseren Garten kommen. Da werden wir wohl den Zaun nochmals verstärken müssen. Einige Nachbarn haben schon Strom am Zaun entlang gelegt. Ich habe den Eindruck, dass das irgendwie zugenommen hat mit den Wildschweinen.

Unser kleiner Teich ist noch zugefroren.



Alles ist noch im Winterschlaf. Auch wenn man wollte, man könnte noch nicht durchstarten. Aber bald ist es soweit. Die Tage werden schon wieder länger und der halbe Februar ist auch schon vorbei. 

Dann habt alle noch ein sehr schönes Wochenende, genießt die Sonnenstrahlen und bleibt vor allem alle gesund.

Eure Strickliesel Grit

Keine Kommentare: